DATENSCHUTZ

Im folgenden Abschnitt finden Sie Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, welche während Ihrer Navigation auf der Website und bei der Nutzung der von uns angebotenen Dienste erhoben werden. Um Ihnen alle Funktionen und Dienste unserer Website bereitstellen zu können ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten über Sie erheben und verarbeiten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann jede Art von Aktion einschließen, u.a. Erheben, Organisation, Speicherung, Abfragen, Auswertung, Änderung, Auswahl, Auslesen, Vergleich, Verwendung, Verknüpfung, Sperren, Mitteilung, Löschung und Vernichtung. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets nach den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit und Fairness unter Berücksichtigung aller geltenden Vorschriften und gemäß EU Verordnung 679/2016 des Europäischen Parlaments und des Rates. Wir erklären Ihnen, welche Daten wir erheben, wozu dies erforderlich ist und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

VERANTWORTUNG FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Verantwortung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Website trägt Herr Peintner David, Pustertalerstraße 5, 39040 Natz/Schabs , MwSt.-Nr. IT01202110217
Bei Fragen können Sie sich auch jederzeit an uns wenden.
Tel.: +39 0472 412450
E-Mail: info@peintnerhof.net
Internet: www.peintnerhof.net

Zweck der Datenverarbeitung

Der Verantwortliche verarbeitet Daten

  1. zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten

  2. zur Erfüllung der Verpflichtungen aus Verträgen

  3. zur Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Informationen und Dienstleistungen

  4. zur Überprüfung der Effizienz des Systems

  5. zur Durchführung von Marketing-Aktionen wie beispielsweise das Versenden von Handelsinformationen, Werbematerial und Markforschung

  6. zum Schutz der Verbindlichkeiten (z.B. Zahlungen)

  7. zur Ermittlung der Kundenzufriedenheit hinsichtlich Qualität der Produkte und Dienstleistungen

Art der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden händisch, telematisch, aber hauptsächlich mit automatisierten Mitteln und Prozessen verarbeitet, welche auf die jeweiligen Zwecke abgestimmt sind. Hier kommen hauptsächlich Datenbanken und elektronische Plattformen, die von uns oder von Dritten verwaltet werden, zum Einsatz. Jegliche Art der Datenverarbeitung gewährleistet die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten.

Beim Verbindungsaufbau der Website verwalten und/oder erwerben die EDV-Systeme und die Softwareverfahren automatisch und indirekt eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Folgende Daten können erfasst werden:

  • verwendete Browsertypen und -versionen

  • das verwendete Betriebssystem

  • die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sogenannte Referrer)

  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden

  • Datum und Uhrzeit eines Zugriffs

  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)

  • sonstige ähnliche Daten und Informationen

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Datenbanken und Logfiles des Servers gespeichert, um Ihnen ein stabiles und sicheres Erlebnis zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage ist der Art. 6 in der DSGVO.
Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Aufbewahrung der Daten

Um dem Gesetz gerecht zu werden hat der Inhaber abhängig von den einzelnen Zwecken unterschiedliche Aufbewahrungsfristen der personenbezogenen Daten festgelegt:
 
1.) Für die Verwaltung und Beantwortung Ihrer Anfragen in Bezug auf Produkte und Initiativen werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für die Bearbeitung Ihres Antrags erforderlich ist.
2.) Für die Verwaltung der Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für die Erbringung der von Ihnen beantragten Dienstleistung erforderlich ist
3.) Für die Verwaltung und Ausübung der gesetzlich vorgesehenen Leistungserbringungen (in Bezug auf Rechnungslegung, Verwaltung, Besteuerung usw.) werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für diesen Zweck erforderlich ist
4.) Für die Verwaltung von Streitigkeiten und etwaigen Rechtsstreitigkeiten werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für die Verfolgung dieser Zwecke unbedingt erforderlich ist, und in jedem Fall nicht länger als die geltenden Verjährungsfristen.

Verbreitung der Daten

Die von uns verarbeiteten persönlichen Daten unterliegen grundsätzlich keiner Verbreitung. In bestimmten Fällen werden Daten an folgende Empfänger übermittelt.

  • Unterauftragnehmer für technische Prüfungen, Zahlungen, Identitäts- und Zustelldienste, Analyseanbieter oder Kreditversicherungsagenturen

  • Die öffentliche Verwaltung und die Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist

  • Kreditinstitute mit denen wir Geschäftsbeziehungen zur Verwaltung von Forderungen/Verbindlichkeiten sowie zur Finanzierungsvermittlung hat

  • jegliche natürlichen bzw. juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Gerichte, Handelskammern usw.) falls sich die Weiterleitung der Daten als notwendig oder zur Ausübung unserer Tätigkeit als zweckdienlich erweist